Select Page

Heiraten in den Hügeln von Lucca – Familiär und edel

Goethe sagte einst: „Die Toskana liegt nicht in Italien, sondern Italien liegt in der Toskana“. Damit verdeutlichte der Dichter, dass die mittelitalienische Region eine ganz besondere Anziehungskraft hat. Neben einer Küste, die sich über 328 Kilometer gestreckt, lockt vor allem die einzigartige Landschaft in die Toskana. Olivenbäume, Zypressen und meilenweite Felder machen diese aus. Kaum eine andere Region Italiens bietet aber darüber hinaus so eine große Vielzahl von sehenswerten Städten. Florenz, Siena oder Pisa zählen dabei zu den bekanntesten Orten. Lucca ist Provinzhauptstadt und ist im Landesinneren zwischen Viareggio und Florenz gelegen. Lucca ist auch die Heimatstadt des Komponisten Giacomo Puccini und weist eine besondere Architektur auf, die als Glanzstück die Piazza dell’Anfiteatro in der Mitte der Stadt beheimatet. Die Piazza ist der Innenraum eines römischen Amphitheaters; das historische Zentrum ist komplett von antiken Mauern umgeben.

Unweit von Lucca erstrecken sich die für die Toskana bekannten, malerischen Hügel. Für unser Hochzeitspaar  Chelsea und Ryan genau der richtige Ort für eine romantische Sommerhochzeit in einer der historischen Villen der Gegend. Die beiden Amerikaner Ihre engsten Freunde und Verwandte verbrachten eine Woche in einer antiken Villa, in dem sie auch im Laufe der Reise ihre Hochzeit feierten. Zusammen mit ihren Freunden und Verwandten genossen sie Pool, BBQ und den italienischen Garten der bildschönen Villa. Aber auch kleine Städtetouren zählten zum Programm der Hochzeitsgesellschaft. Nach Pisa und Florenz ist es von Lucca aus nicht weit und beide Städte bieten sich für einen Tagesausflug hervorragend an. Hier kommen Kunstliebhaber ebenso auf ihre Kosten, wie all diejenige, die gerne die neusten italienischen Modetrends shoppen. Spätestens hier haben auch alle Hochzeitsgäste das perfekte Outfit für die Hochzeit gefunden.

Das Ja-Wort gab Chelsea ihrem Ryan dann sowohl in einer kirchlichen Zeremonie als auch bei einer Trauung im Garten der historischen Villa. Dieser ist parkartig angelegt und bot Gelegenheit den Traualtar mit einem Blick auf die malerischen Hügel und im Schatten der Villa herzurichten. Musikalisch untermalte eine Geigenspielerin den Einzug der Braut.

An der elegant gedeckten, langen Tafel – einem Imperial Table – gab es dann für das Hochzeitspaar und seine Gäste landestypische italienische Speisen und Weine aus der Region.

Mit der Villa-Hochzeit konnten wir Chelsea, Ryan und ihren Gästen ein Gesamtpaket für Ihre Hochzeit in Italien bieten. Sowohl für ihren Urlaub, als auch für die festliche Hochzeit bot das Anwesen in den Hügeln von Lucca den idealen Rahmen.

Bei der Trauung

Brautpaar in der Kirche

Fotoshooting Lucca

Hochzeitstafel

Brautpaar im Sonnenuntergang

Hallo!