Select Page

Hochzeitslocation Venezianische Villen in Norditalien

Hochzeitslocation Venezianische Villen in Norditalien

Venezianische Villen – oft architektonische Meisterwerke – werden heutzutage oft als Location für exklusive Events genutzt. Sehr häufig sind sie noch in Privatbesitz.

Sie wurden ab dem 16.Jahrhundert von venezianischen Adligen als edler Wohnort für den Sommer in Norditalien in der Region Veneto gebaut. Aus strategischen Gründen liegen sie häufig in der Nähe von Flußläufen. Einer der bekanntesten Architekten von venezianischen Villen ist der Italiener Andrea Palladio, der gegen Mitte des 16.Jahrhunderts die Villa Barbaro in Venetien geplant und gebaut hat.

Die berühmtesten Venezianischen Villen liegen in den Provinzen Treviso, Padua und Venedig, Vincenzo sowie Verona.

Zu den brühmtesten Venezianischen Villen gehören die Villa Labia Tommasini, Barchessa Polani, Villa Contarini, Villa Pisani,Villa Franceschi oder die Villa Foscarini Cornaro.

Eine Hochzeit in Italien in einer venezianischen Villa eignet sich besonders für Paare, die sich eine sehr exklusive und stilvolle Hochzeit in Norditalien in einem edlen und antiken Rahmen wünschen.

Hochzeitslocation Venezianische Villen in Norditalien

Hochzeitslocation venezianische Villen

Hochzeit in Italien

Garten einer Venezianischen Villa

Hochzeitslocation Venezianische Villen in Norditalien

Sie möchten gern in Norditalien heiraten und suchen die geeignete Location für ein unvergessliches Hochzeitsfest in Italien? In unserem Portfolio finden Sie eine große Auswahl unterschiedlichster Locations in Nord- und in Mittelitalien. Wir beraten Sie gern!