Select Page

Dokumente für standesamtliche Trauungen in Italien

Dokumente für standesamtliche Trauungen in Italien

Der Wunsch nach einer standesamtlichen Hochzeit in Italien wirft ganz schön viele Frage auf: wie kann man eine Eheschließung in Italien beantragen? Ist eine Hochzeit in Italien in Deutschland anerkannt? Welche Dokumente braucht man für die standesamtliche Trauung? Wir haben jahrelange Erfahrung mit allen Fragen rund um standesamtliche Hochzeiten in Italien und helfen Ihnen gerne mit allen Formalitäten. Untenstehend finden Sie alle wichtigen Infos rund um die benötigten Dokumente für Hochzeiten in Italien. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beraten wir Sie gerne individuell unter info@cometosee.it

Grundsätzliches:

  • Schweizer, Deutsche und Österreicher können grundsätzlich ohne Probleme bei jedem Standesamt in Italien eine Eheschließung anmelden, die rechtlich gültig und anerkannt ist
  • Bei Ihren heimischen Standesamt bekommen Sie alle erforderlichen Dokumente für eine standesamtliche Trauung, die Sie dann in Italien vorlegen müssen
  • Schritt 1: Beantragen Sie alle erforderlichen Dokumente bei Ihrem heimischen Standesamt
  • Schritt 2: Legen Sie dann in einem zweiten Schritt alle erforderlichen Dokumente beim Standesamt in Italien vor

Erforderliche Dokumente für standesamtliche Trauungen in Italien für Deutsche, Schweizer und Österreicher ohne Wohnsitz in Italien:

1.) Erforderliche Dokumente, zu beantragen in Ihrer Heimat
(Schweiz, Deutschland, Österreich):

  • Ehefähigkeitszeugnis auf einem mehrsprachigen Vordruck
    (Das Ehefähigkeitszeugnis erhalten Sie bei Ihrem heimischen Standesamt. Das Ehefähigkeitszeugnis sollte auf einem internationalen mehrsprachigen Vordruck ausgestellt werden. Bitte weisen Sie das Standesamt darauf hin)
  • Internationale Geburtsurkunde auf mehrsprachigem Formular
    (Ihre Geburtsurkunde erhalten Sie bei dem Standesamt Ihrer Geburt. Die Geburtsurkunde sollte auf einem internationalen mehrsprachigen Vordruck ausgestellt werden. Bitte weisen Sie das Standesamt ebenfalls darauf hin)

2.) Erforderliche Dokumente, vorzulegen beim Standesamt in Italien:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • deutsche bzw. ausländischen Geburtsurkunde (mehrsprachiges Formular)
  • Ehefähigkeitszeugnis auf einem mehrsprachigen Vordruck

Unser Tipp: Lassen Sie sich im Anschluss an die Eheschließung für Ihre eigenen Zwecke je nach Bedarf sofort eine oder mehrere Heiratsurkunden auf internationalem Formular durch das italienische Standesamt ausstellen.

Zu beachten: Die in Italien vorzulegenden Dokumente dürfen am Tag der Eheschließung in Italien nicht älter als 6 Monate sein!

Gern übernehmen wir sämtliche Behördengänge in Italien.
Weitere Informationen zu einer Eheschließung in Italien bekommen Sie außerdem bei der Deutschen Botschaft in Rom.

Die Formalitäten für eine Hochzeit können auf ersten Blick etwas kompliziert erscheinen, insbesondere wenn es um eine Trauung im Ausland geht. Davon sollten Sie sich aber keineswegs abschrecken lassen! Wenn Sie die obenstehenden Punkte beachten, wird Ihrer Hochzeit in Italien nichts mehr im Wege stehen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser Team. Wir freuen uns darauf, Sie zu beraten!

 

Eheringe

 

 

Hallo, ich freue mich, Dich hier zu begrüßen! Kontaktiere uns hier gern direkt und zeitnah über WhatApp!